Von der Eyüp Sultan Moschee den Friedhofhügel hinauf zum Café Pierre Loti.

Andächtige Stille im Innenhof der Eyüp Sultan Moschee. Nur spärlich dringt die Sonne durch das Blätterdach einer alten Platane. Lichtflecken treffen auf den weißen Marmorboden und die Fayencen an der Fassade des Grabmals von Eyüp Ensari, dem Fahnenträger des Propheten.

Durch die Bäume fällt weiches Sonnenlicht auf die Grabsteine am steilen Friedhofshügel in Eyüp. Der Aufstieg zwischen den Gräbern hinauf zum Café Pierre Loti ist beschwerlich: immer wieder umgestürzte Stelen und Gestrüpp – dann wieder Grabstätten mit frischen Blumen. Nur selten begegnen mir Menschen. Häufiger sehe ich Katzen, die in der Sonne dösen.
Oben, von der Terrasse des Cafés blickt man hinunter auf das goldene Horn und hinüber zur Skyline des modernen Istanbul.

 

03. August 2015 von Gebhard
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Von der Eyüp Sultan Moschee den Friedhofhügel hinauf zum Café Pierre Loti.